Katräuserklöße

 

Kartäuserklöße mit Apfelweinschaum

In Hessen weiß man lecker zu „fasten“
Woher das Ur-Rezept wirklich stammt, lässt sich nicht genau sagen. Beliebt wurde es in hessischen Klöstern als „fleischloses“ Gericht in der Fastenzeit. Wer dieses Rezept einmal probiert zweifelt, ob das noch unter „Verzicht“ fällt. Sehr, sehr, sehr lecker!
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht, Nachspeise
Land & Region Hessen
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1/8 Liter Apfelwein
  • 1/4 Liter Milch
  • 2 Stück Weizenbrötchen vom Vortag
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 4 Stück Eier
  • 3 EL Zucker
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • Zitronenabrieb (Schale von Bio-Zitrone)
  • Prise Salz

Anleitungen
 

  • Einen Topf mit Wasser aufstellen und kochen lassen. 2 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif aufschlagen, 1 EL Zucker zugeben und weiter schlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Mit einem Teelöffel auf Backpapier kleine Eischneenocken setzen und im Ofen bei 150 Grad backen,bis die Nocken etwas Farbe nehmen (ca. 30 Minuten).
  • Die Eigelb mit 1 EL Zucker und dem Apfelwein in eine Metallschüssel (Größer als der Topf) geben und mit dem Mixer aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schüssel über das heiße Wasserbad stellen und die Apfelweinmischung einige Minuten schaumig, dickcremig aufschlagen.
    Vorsicht: Nicht zu heiß werden lassen, damit das Eigelb nicht stockt. Dann sofort die Schüssel in eiskaltem Wasser (z.B. in der Spüle) unter Rühren leicht abkühlen und kühl stellen.
  • Die Brötchen quer halbieren. Die Milch mit Zitronenabrieb, 1EL Zucker und 2 Eiern mixen. Die Brötchenhälften in der Eiermilch etwa 15 Minuten quellen lassen. Nun die Brötchenhälften zu ovalen Klößen formen (wenig ausdrücken)und in Semmel bröseln wälzen. In einem kleinen Topf reichlich Butterschmalz erhitzen und die Klöße beidseitig darin 6-8 Minuten goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen und anschließend in Zimtzucker wenden.
    Nun die Kartäuserklöße mit dem Apfelweinschaum und Eischnee-Nocken anrichten.
Keyword Apfelwein, Brötchen vom Vortag, Milch