Flurgönder mit Nudeln

Flurgönder mit Nudeln (Variation)

Eine Spezialität mit Gruß aus Fulda
Ehrlich gestanden ist der „Flurgönder mit Nudeln“ für eine komplett traditionelle Zubereitung auf dem heimischen Herd recht kompliziert. Flurgönder ist ein roher Schwartenmagen in der Blase, der eigentlich nur auf Vorbestellung beim Metzger zu bekommen ist. Daher findet man dieses sehr traditionelle Gericht meist auf Speisekarten der Landgasthöfe mit Metzgerei in Osthessen während der Wallfahrtzeit im Frühjahr. Aber dann ist es gefragt wie eh und je. In einer einfacheren Abwandlung bekommt man aber einen guten Eindruck, warum dieses traditionelle Gericht aus der Domstadt  bis heute so beliebt ist:
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Hessen
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 250 Gramm breite Eier-Bandnudeln
  • 250 Gramm Schwartenmagen
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Paniermehl
  • Apfelmus
  • Salz
  • etwas Mehl

Anleitungen
 

  • Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in ausreichend Salzwasser bissfest kochen. Den Schwartenmagen in dicke Scheiben schneiden und in Mehl wenden. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Schwartenmagenscheiben von beiden Seiten goldbraun anbraten. Im Pfannenfett die Semmelbrösel etwas anrösten und unter die Bandnudeln mischen.
  • Bandnudeln mit den Schwartenmagenscheiben und etwas Apfelmus anrichten. Gerne isst man dazu auch einen frischen grünen Salat.
Keyword Nudeln, Schwartenmagen