Es gibt wieder hessischen Spargel 01.04.2020

Spargelbauern starten unter erschwerten Umständen in die Saison 2020

So früh wie nie eröffnete in diesem Jahr die hessische Spargelsaison. Besonders geschmackvoll und butterzart ist der Spargel in diesem Jahr bedingt durch ein stetiges Wachstum. Obwohl sich die südhessischen Spargelanbauer über die lange Erntezeit freuen könnten, erwarten sie eine schwierige Saison mit vielen Herausforderungen.

Ernte-/Saisonarbeitskräfte
Der Vorsitzende des Arbeitskreises Spargel Südhessen, Rolf Meinhardt, ging davon aus, dass in diesem Jahr nur 30 bis 40 Prozent der verfügbaren Menge an Spargel geerntet werden kann. Denn nur ca. 20 Prozent der ausländischen Saisonarbeitskräfte konnten zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus einreisen.

Über Plattformen wie bauersuchthilfe.de wurden bundesweit Erntehelfer gesucht. Auch die hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz rief zur Unterstützung der heimischen Landwirtschaft auf: „Dass die Saisonarbeitskräfte zurzeit nicht kommen können, ist eine zusätzliche Härte für die Bäuerinnen und Bauern. Sie sorgen für unsere Ernährungssicherheit, zusammen mit allen weiteren Menschen, die im Bereich Produktion, Logistik und Verkauf tätig sind. Das hat unseren Respekt und unseren Dank verdient."

Verkaufsstellen/Preise
Die Verkaufsbuden der Spargelerzeuger sind wie gewohnt geöffnet. Dafür wird die Versorgung des Großhandels mit Spargel geringer ausfallen, da die Gastronomie als Abnehmer wegfällt (ca. 20 Prozent der Abnehmer). Die Buden bieten eine gute Möglichkeit in räumlicher Nähe frische Lebensmittel einzukaufen und dabei die Schutzmaßnahmen einzuhalten. Die Spargelbauern werden ihrerseits alles dafür tun, die notwendigen Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Rolf Meinhard: Halten Sie bitte die Abstände an den Ständen ein, denn dort ist man an der frischen Luft und das Risiko für eine Übertragung des Coronavirus geringer. Kaufen Sie das frische Gemüse, das wir dieses Jahr für Sie stechen können, denken Sie an die großen Herausforderungen, die wir dafür meistern und bleiben Sie dem hessischen Spargel treu! Vielen Dank.

Neue Hessische Spargelkönigin Saskia I.
Die neue hessische Spargelkönigin Saskia I. hätte sich für den Start in ihre Amtszeit andere Umstände gewünscht. Sie rief die Verbraucher dazu auf bis 24. Juni 2020 so viel Spargel wie möglich zu essen und die Spargelbauern zu unterstützen. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten tröstet der Genuss von Spargel vielleicht ein wenig über die Sorgen hinweg.“

Unsere Partner in Ihrer Nähe

Unsere Partner nach Produkten

Produktkategorien öffnenschließen