Spundekäs mit Laugengebäck

Spundekäs mit Laugengebäck

Die leckere Begleitung zu hessischem Wein
Spundekäs hat schon in vielen Varianten auf den Tisch gefunden. Das ursprüngliche und sehr einfache Rezept setzt sich aus zwei Teilen Frischkäse und drei Teilen Sahnequark zusammen. Diese werden glatt gerührt und mit Pfeffer, Salz und edelsüßem Paprikapulver gewürzt. Rohe Zwiebeln sind in Ringen oder fein gewürfelt immer die Begleitung.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Hessen
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 250 Gramm Speißequark
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 2 EL Schmand
  • 50 Gramm Butter
  • 1/2 Stück Zwiebel
  • 1/2 Stück Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Pfeffer, Salz, Paprikapulver edelsüß

Anleitungen
 

  • Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Butter sehr weich werden lassen und mit Speisequark, Frischkäse und Schmand zu einer glatten Masse rühren. Die halbe Knoblauchzehe in die Masse pressen und die Zwiebelwürfel und den Schnittlauch zugeben. Abschließend mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und Paprikapulver gut abschmecken.
    Mit frischem Laugengebäck aus hessischen Bäckereien ist Spundekäs in jeder Variante die perfekte Begleitung für ein Glas Wein mit Freunden.
Keyword Frischkäse, Paprikapulver, Quark, Schmand