Panierter Spargel

panierte Spargelstangen auf Blattsalat mit kleiner Schüssel mit grüner Soße

Panierter Spargel

Spargel mal anderes. Panierter Spargel schmeckt heiß und kalt und ist eine außergewöhnliche Vorspeise.
Zubereitungszeit 1 Stunde 15 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Hessen
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 12 Stangen hessischer weißer Spargel
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 1/2 Tassen grobes Paniermehl
  • Salz und Zucker
  • Bratöl

Anleitung
 

  • Spargel waschen und schälen, ggf. holzige Enden abschneiden.
  • Auf einem tiefen Teller Mehl mit Salz und Pfeffer mischen, auf einem anderen die Eier verquirlen und auf einen dritten Teller das Paniermehl bereitstellen.
  • Jede Spargelstange nacheinander erst in Mehl, dann im Ei und anschließend im Paniermehl wenden, so dass die Stangen gleichmäßig bedeckt sind.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und den Spargel unter gelegentlichem Umdrehen je nach Dicke der Stangen etwa 8 bis 12 Minuten goldbraun braten (Achtung: nicht zu hocherhitzen, es darf nicht rauchen.)
  • Panierte Spargelstangen kurz auf Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett abzusaugen. Mit einem gemischten Blattsalat und grüner Soße als Vorspeise anrichten.
Keyword Gemüse, spargel