EDEKA-Schulungsfahrt für Landfrauen 19.03.2012

Am 19. März 2012 bot die EDEKA Südwest eine bundesländerübergreifende Schulung zur EDEKA-Handelsmarke „Unsere Heimat“ an. Über diese Handelsmarke werden auch Produkte der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ und des Bio-Siegels – HESSEN angeboten.

Die Landfrauen der Bundesländer gemeinsam vor dem EDEKA-Frischezentrum in Heddesheim

Zu Beginn der Führung durch das Fleischwerk mussten die Landfrauen die Desinfektionsschleuse passieren

Landfrauen aus den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Baden-Württemberg wurden zunächst im Rahmen eines kleinen Frühstücks von Erich Deckenbach, EDEKA-Verkaufsleitung Heddesheim, und Marion Helfmann, EDEKA-Besucherservice Heddesheim, begrüßt. Nach einem kurzen Imagefilm führten Erich Deckenbach und Marion Helfmann die Damen durch das Lager in Heddesheim. Nächster Programmpunkt war der gemeinsame Besuch der EDEKA-Messe in Karlsruhe. In den Messeräumen erfolgte eine kurze Begrüßung durch Direktor Harald Rissel, Sprecher der EDEKA-Südwest-Geschäftsführung, und Dr. Detlev Weiler, Geschäftsführer der EDEKA-Südwest. Im Anschluss hatten die Landfrauen Gelegenheit, selbstständig die Ausstellung zu erkunden. Gegen 15.00 Uhr ging es vom Messegelände aus mit dem Bus weiter in das benachbarte neue EDEKA-Fleischwerk.

Während einer gut 1,5-stündigen Schulung in den Räumen des modernen Fleischwerkes wurden die Botschafterinnen auf den neuesten Stand der Handelsmarke „Unsere Heimat“ gebracht. Im Anschluss blieb noch etwas Zeit, um, geleitet von Jürgen Mäder, Geschäftsführer der EDEKA Südwestfleisch, einen kurzen Gang durch die „gläserne“ Produktion des Werkes zu unternehmen.

Am Ende dieses informativen und abwechslungsreichen Tages machten sich die rund 90 Damen mit vielen neuen Eindrücken zufrieden auf den Heimweg. (km)

Unsere Partner in Ihrer Nähe

Unsere Partner nach Produkten

Produktkategorien öffnenschließen