Welche Leistungsstandards umfasst die Qualitätsmarke?

Die hohe Qualität der Qualitätsmarkenprodukte kommt nicht von ungefähr, sondern wird durch genau definierte Leistungsinhalte erzielt, die über den gesetzlichen Anforderungen liegen. Diese Vorgaben ziehen sich von der Erzeugungs- über die Verarbeitungs- bis hin zur Vermarktungsstufe und ergänzen sich daher stufenübergreifend.

Erzeugerstandards
Grundlegende Voraussetzung für die Teilnahme am Qualitätsmarkensystem ist, dass Qualitätsmarkenbetriebe ausschließlich von Fachkräften geführt werden dürfen. Sie verfügen über das erforderliche Know-how, um Produkte gemäß der guten fachlichen Praxis zu erzeugen. Mehr ...

Verarbeitungsstandards
In die Verarbeitung gelangen nur solche Rohstoffe, die gemäß den Qualitätsmarkenanforderungen erzeugt wurden. Darüber hinaus gelten auf dieser Stufe weitere Leistungsstandards. Mehr ... 

Vermarktungsstandards
Die Schwerpunkte auf der Vermarktungsstufe liegen vor allem auf der eindeutigen und unverwechselbaren Kennzeichnung der Qualitätsmarkenprodukte. Die Verantwortlichen haben dafür Sorge zu tragen, dass entweder jedes betreffende Produkt das Qualitätszeichen „Geprüfte Qualität“ selbst trägt (z. B. Flaschenetikett, bedruckte Wursthülle) oder dieses auf Hinweis- und Preisschildern in unmittelbarer Nähe des Qualitätsmarkenprodukts zu finden ist. Mehr ...

Unsere Partner in Ihrer Nähe

Unsere Partner nach Produkten

Produktkategorien öffnenschließen